VBZ 2050 - Deine Vorstellungen für die Zukunft des ÖV

Die Möglichkeit zur Teilnahme am Zukunftsbild 2050 der Zürcher Mobilität ist beendet. Wir haben all eure Ideen, Vorschläge, Wünsche und Meinungen ausgewertet und zusammengefasst. Das Ergebnis floss in die Arbeit von vier Teams ein, die im Verlauf des Jahres 2020 unterschiedliche Szenarien für die Zukunft ausgearbeitet haben. Die Ergebnisse werden nun in einem Synthesebericht zusammengefasst. Über das Resultat dieser Arbeit werden wir zu gegebener Zeit wieder informieren. Inzwischen danken wir euch ganz herzlich für eure sehr engagierte Teilnahme und die spannenden Diskussionen. Es freut uns, dass wir gemeinsam mit euch einen Blick in Zürichs Zukunft der Mobilität werfen und mit eurem wertvollen Input die Arbeit fortsetzen dürfen.

Beteiligung beendet

Sollen verschiedene Mobilitäts-Angebote verknüpft werden?

Sollen verschiedene Mobilitäts-Angebote verknüpft werden?

Zürich bietet bereits heute eine vielfältige Mobilität: Leihvelos, eScooter oder die Autos von Mobility lassen sich vielerorts mit Tram- und Bus kombinieren.

Sollen diese ergänzenden Angebote künftig noch vermehrt an den VBZ-Haltestellen bzw. im näheren Umfeld anzutreffen sein? Wie nahe müssten diese sein, damit du sie nutzt? Wird die Nachfrage nach diesen und weiteren Angeboten in der Zukunft steigen? Benutzen die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Zürich oder die Pendler immer mehr verschiedene Mobilitätsformen nebeneinander?

Beteiligung beendet

Die Beteiligungsphase ist beendet

Beiträge suchen und filtern

Bisherige Beiträge

Kombination macht's
grosses Ziel - aber notwendig
Ausbau Publibike und Veloparkplätze an Haltestellen
Personalisierung und "service public"
Auto mindert Effizienz ÖV
Verknüpfung von Funktionen!
Vernetzung eher beim ZVV
Langfristig denken!
Vernetzt
Natürlich